Regensburger Raritäten

Startseite · Programm · Marienvesper · Praktische Informationen · Kontakt

Marienvesper

Samstag, 8. Mai 2010 · 19.30 Uhr · Basilika St. Emmeram

Madonna
Muttergottes auf der Mondsichel über dem Hochaltar der Basilika St. Emmeram

Zum ersten Mal seit der Zeit ihrer Entstehung erklingen in dieser kirchenmusikalischen Andacht die Marienvesper des Thurn- und Taxisschen Hofkapellmeisters Joseph Riepel (1709–1782) sowie das Regina coeli des Dresdner Kontrabassisten und Kirchen-Compositeurs Jan Dismas Zelenka (1679–1745).

Die Aufführung der Marienvesper ist bewusst nicht als Konzert gedacht. Durch die Einbettung der Musik in den Kontext der zugehörigen Antiphonen und Gebete soll ein Eindruck vom liturgischen Ablauf einer Vesper des 18. Jahrhunderts vermittelt werden.

Ausführende:
Neuer Kammerchor der Hochschule für Katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg, Instrumentalisten, Leitung: Matthias Berthel

Eintritt frei · Spende erbeten


© 2010 by fawe